Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Zur deutschsprachigen Website bitte click auf die Flagge

 

 

 

 

Choice of blog articles

Currently, older blog articles are English or German

 

We can do it! But what should we really do?  International womans day  >>>>>

TTIP, CETA, NAFTA - Freier Handel, den wir nicht meinen  >>>>

Das Hundeschlachtfest in Yulin und die Hundefleischindustrie in China beenden > Bitte Petitionen unterschreiben!     >>

Der heilige Geist kommt auf die Erde - wo ist er?  Glosse 4 you  15.5.2016   >>

Petitionen für Natur und Tiere helfen. Helfen Sie mit! Helft mit!  15.4. 2016   >>

Tierarzneimittel in Böden und Gewässern - mehr als Umweltfrust   >> 

    UN-Klimakonferenz in Paris vom 30.11. -     11.12.   2015  >>

So gut ist Fleischverzicht für unsere Umwelt - kurz und knackig Zahlen und                         Fakten     >>

staph Blogs - Archiv. Alle Artikel auf einen Blick  >>

 

Book Presentation - Action

Stanislawski - Theaterarbeit nach System.

Kritische Studien zu einer Legende  von Karin Jansen

Wiss.-historisches Fachbuch Berlin, Wien, New York 1995   -  timeless up to date

 

 Stanislawski - Theater- arbeit nach System von Karin JansenStanislawski - Theater- arbeit nach System von Karin Jansen  This textbook shows the development as well as the fundamentals of the "system", the methods of drama pedagogy of the director, actor and creativity researcher Konstantin S. Stanislawski, both scientifically founded and clearly described.

The right book especially for those who are interested in history as well as social and political changes. More information here.

Available via  über amazon  oder eurobuch.
The book is currently available in German only.

Now for 29,95 €

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

 

   

 

Platon und Aristoteles, aus der Freske Schule von Athen, von Raffael, Foto C. MayPlaton und Aristoteles, aus der Freske Schule von Athen, von Raffael, Foto C. May

 

staph Training - the original that inspires since 2006

 

Ethically, creative and  health-conscious

 

Independant, self-reliant  and competent

 

Holistic and critical

 For transparency and living intelligent democracy

 

 Philosophically. Practically. Good.

And it's getting better and better.

 

Contact

      info@staphtraining.de

+4930/ 3928910

 

Ragout fin - vegan

Posted 22/12/2016

Dieses feine Gericht eignet sich vorzüglich als Hauptmahlzeit für ein Menue an den Festtagen mit Familie oder Freunden. Auch (aufschlussreiche) Fleischesser sind damit für die vegane Küche zu begeistern. Es lässt - besonders mit einer Vorspeise und einem Dessert serviert - keine Wünsche offen. 

Das hier verwendete sogenannte texturierte Sojafleisch überrascht mit seinem zarten "Vleisch", das zartem Kalbsfleisch sehr ähnlich ist, sein Geschmack ergibt sich aus den Gewürzen der Sauce. Es kann durchaus als feines Kalbsragout durchgehen, viele merken den Unterschied nicht, wie es auch bei einigen Sojazubereitungen der Fall ist.  Zudem ist es gesund, protein-,  vitamin- und ballaststoffreich, sodass es in jeder Hinsicht ein wunderbares tierleidfreies Festessen erwarten lässt und für viele so eine Freude mehr.

Mit einem leichten weißen trockenen Wein oder auch einem trockenen Sekt serviert ist es einfach wunderbar. Und es lässt sich - wie fast alle Gerichte im staphBlog - unkompliziert zubereiten.

Zutaten: Blätterteigpasteten aus pflanzlichen Ölen, Soja-Schnetzel (texturiert), Champignons oder Pfifferlinge, Johannisbrotmehl, Cremige Kokosmilch (Dose), Gemüsebrühwürfel, frisch gepressten Zitronensaft, Salz, Pfeffer, etwas Öl,  trockener weißer Burgunder oder Sekt Brut.

Das Sojafleisch wird also in Form trockener Soja-Bröckchen oder Soja-Schnetzel gekauft, es ist heutzutage in vielen Discountern heute erhältlich, auf jeden Fall in Bio- und Veganläden.  Vor dem Kochen wird es in einer heißen Gemüsebrühe solange eingeweicht bis das „Vleisch“ weich ist. Die Bröckchen sollen zunächst nicht mitgekocht werden, sondern lediglich quellen!

Währenddessen putzt man die Champignons und stellt die weiteren Zutaten bereit. Der eigentliche Kochvorgang geht dann recht schnell:

Das abgetropfte Sojafleisch und die Champignons in einem Topf auf mittlerer Wärmestufe mit etwas Öl kurz anbraten, sodass die Champignons gerade gar sind,  mit etwas Weißwein ablöschen. In einem anderen Topf die Gemüsebrühe unter Rühren mit dem Johannisbrotkernmehl binden, großzügig Kokoscreme einrühren, mit Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken. 

Sojafleisch und Champignons vorsichtig unter die Sauce heben und bei mittlerer Wärme erhitzen, nochmals abschmecken und die aufgebackenen Pasteten mit dem Ragout fin vegan füllen. Heiß servieren.

Dazu einen Blattsalat mit frischen Dill reichen und das Gericht mit einem weißen trockenen Burgunder reichen oder auch einem veganen Sekt brut genießen. Voilá! 

Ragout fin - vegan

 

This fine dish is excellent as a main meal for a dinner on the feast days with family or friends. Also (insightful) meat eaters can become enthusiastic about the vegan cuisine. It leaves nothing to be desired, especially with a starter and a dessert.

The so-called textured soy meat, used here, surprises with its delicate "meat", which is very similar to tender veal meat, its taste comes from the spices of the sauce. It may well pass for a fine veal ragout, many people do not notice the difference as it's case with some soy preparations. In addition, it is healthy: proteins, vitamins and high in fiber, so it can be expected a wonderful animal suffering free feast. It is - as almost all dishes in the staphBlog - uncomplicated to prepare.

Ingredients: pies from vegetable oils, soy chunks (textured), mushrooms or chanterelles, locust bean gum, creamy coconut milk (canned), fresh lemon juice, salt, pepper, some oil, vegetable stock, dry white champahne brut. (Picture above)

The soy meat is thus bought in the form of dry soy chunks or soy shredded, it is nowadays available in many discounters, in any case in organic and vegetarian shops. Before cooking it is soaked in a hot vegetable broth until the "meat" is soft. The chunks are not to be cooked at first, but only swell!

Meanwhile you clean the mushrooms and provides the other ingredients. The actual cooking process now is pretty quick: Stir-free the drained soy meat and mushrooms in a saucepan over medium heat with a little oil shortly, so the mushrooms are just cooked, deglaze with a bit dry white wine. In another pot, stir the vegetable broth with the carob bean gum, stir in a generous amount of coconut cream, season with lemon, salt and pepper.

Raise soy meat and mushrooms gently into the sauce and cook over medium heat, season to taste and fill the baked-pies with vegan ragout fin. Serve hot and with a green salad with fresh dill and rich the court with a white dry burgundy or enjoy a vegan champagne brut. Voilá!

Auf Social Media teilen

© Copyright and law  of quotes

Please note the copyright of texts and pictures as well as law of using quotations.

Also few single sentences - quotations - need for spreading  and publishing the credit of its creator and the indication of  the place where they are published. In case of doubt contact and ask for permission. Contact

Merken

Under staph 4 You -YOU 4 staph voluntarily amounts are gladly accepted.

For  *To pay with PayPal  marked articlesyou need a username  as well as a  password. Please request at info@staphtraining.de.

For an amount of  5 €, or more, via  PayPal  you'll recieve after receipt of payment as soon as possible the permantly valid acitivation code.

You will also lean more about  Einstein's Credo, part one and two. You will be informed about new articles.

These are short essayistic articles. You thus support the high quality work of the  Studio applied Philosophy.

Cookie Policy

This site uses cookies to store information on your computer.

Do you accept?